Skip to main content
13. November 2021

FP-Landbauer: Trotz 2G-Regel mehrere Corona-Infektionen bei Städtetag in St. Pölten

Der „Allheilsbringer 2G ist gescheitert“

Alle Teilnehmer des Städtetages in St. Pölten werden derzeit aufgerufen, eine PCR-Testung durchzuführen. Trotz 2G Zutrittsbeschränkung gibt es bis dato drei positive Corona-Fälle. „Die von der Regierung vielfach beschworene 2G-Regel ist also doch nicht der Allheilsbringer. Es war von Beginn an klar, dass die 2G-Regel nicht funktioniert und nur eine Frage der Zeit, bis auch bei Zusammenkünften unter 2G erste Infektionsherde entstehen. Genau davor habe ich bereits vor Wochen gewarnt. 2G sagt genau gar nichts aus, sondern schafft eine Scheinsicherheit. Die Regierung kann noch so oft 2G propagieren und als neuen Gamechanger anpreisen. Es funktioniert einfach nicht. Wann kapiert das endlich einer der politischen Verantwortungsträger in diesem Land!“, sagt FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer. 

© 2021 Freiheitliche Partei Niederösterreich. Alle Rechte vorbehalten.